Unfall auf der A1 bei GoldachDas Auto erlitt durch den Unfall einen Totalschaden

Am Sonntag (02.06.2024), kurz vor 05:45 Uhr, ist ein 46-jähriger Mann auf der Autobahn A1 bei Goldach mit seinem Auto verunfallt. Der Mann wurde eher leicht verletzt. Er wurde vom Rettungsdienst ins Spital gebracht. Am Auto entstand Totalschaden.

Autofahrer nach Unfall auf der A1 leicht verletzt
Der Autofahrer wurde durch den Unfall auf der A1 bei Goldach leicht verletzt

Ein 46-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto auf der Autobahn A1 von Rheineck Richtung St.Gallen. In der Linkskurve beim Rastplatz Sulzberg befuhr er aus bislang unbekannten Gründen mit dem Auto die Sperrfläche und auf das Wiesland. Dabei geriet das Auto auf die Leitplanke und kam nach über 90 Meter auf der linken Fahrzeugseite liegend zum Stillstand. Der Autofahrer konnte das Auto selbständig, jedoch eher leicht verletzt verlassen. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Spital. Am Auto und der Strassenanlage entstand Sachschaden von knapp 70’000 Franken.

Weitere Berichte zum Thema St.Gallen

Werbung
Goldach SG - Totalschaden auf der A1