Revokation Zeugenaufruf – E-Bikefahrer bei Kollision mit Auto tödlich verletzt

Unterrealta GR - Fussgänger angefahren und geflüchtetUnfall Symbolbild

Ende April ereignete sich in Hildisrieden ein Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem E-Bike. Ein 40-jähriger Velofahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Der Unfallhergang konnte weitgehend rekonstruiert werden.

Der Unfall ereignete sich am 28. April, kurz vor 00:30 Uhr, auf der Luzernerstrasse zwischen Rain und Hildisrieden.

Auf den Zeugenaufruf vom 28. April haben sich mehrere Personen gemeldet. Der Unfallhergang konnte weitgehend rekonstruiert werden. Unter anderem wurde festgestellt, dass das E-Bike weder vorne noch hinten mit Licht ausgestattet war. Die Lichter wurden im Rucksack des Verstorbenen aufgefunden.

Ein noch auf der Unfallstelle durchgeführter Drogenschnelltest beim Autofahrer fiel zunächst positiv aus. Die detaillierte Blut- und Urinauswertung konnte den Anfangsverdacht jedoch nicht bestätigen. Der Autofahrer stand somit zum Unfallzeitpunkt weder unter Einfluss von Drogen oder anderer Substanzen, noch war er alkoholisiert.

Werbung
Revokation Zeugenaufruf -  E-Bikefahrer bei Kollision mit Auto tödlich verletzt